Zurück nach oben

Transition Networks ist vollständig im Besitz von Lantronix, Inc.

Transition Networks

Veröffentlicht am 25. September 2018

Transition Networks stellt 100G QSFP28-Transceiver (Quad Small Form Factor Pluggable) für Rechenzentrumsanwendungen vor

Neue Transceiverfamilie liefert 100 GbE für datenintensive Anwendungen

Minneapolis, MN - 25. September 2018 - Transition Networks, Inc., ein führender Anbieter von Edge-Konnektivitätslösungen, gab heute die Veröffentlichung einer neuen Familie optischer 100G QSFP28-Transceiver (TN-QSFP-100G-Serie) bekannt, die für datenintensive 100-Gbit / s-Ethernet-Netzwerke entwickelt wurden.

Wie Rechenzentrum Betreiber aktualisieren Access Switch-Verbindungen auf 10 Gigabit Ethernet (10 GbE). Sie benötigen 100 GbE-Aggregationsverbindungen zu Core Switches. Optische QSFP28-Schnittstellen sind die kompaktesten steckbaren 100-GbE-Schnittstellen auf dem Markt, was zu Switches mit höherer Portdichte führt, die für diese Anwendung ideal sind.

Die Übergangsnetzwerke TN-QSFP-100G-Serie von 100G optischen Transceivern sind für die Installation in jedem QSFP28-Switch-Port ausgelegt. Der TN-QSFP-100G-LR4 unterstützt den 100GBase-LR4-Standard für Singlemode-Glasfasern und verfügt über Standard-Duplex-LC-Anschlüsse. Der Transceiver hat eine Übertragungsentfernung von bis zu 10 km über eine strukturierte Single-Mode-Faser. Der Transceiver wandelt vier Eingangskanäle mit 25-Gbit / s-Daten in vier Kanäle mit optischen LAN-WDM-Signalen um und multiplext sie dann für eine optische Übertragung mit 100 Gbit / s in einen einzigen Kanal. Das empfängerseitige Gerät demultiplext den WDM-Eingang in 4 optische Signale. Der TN-QSFP-100G-CWDM4 hat eine Übertragungsentfernung von bis zu 2 km über Singlemode-Glasfasern.

Für Netzwerke mit geringerer Reichweite unterstützt der TN-QSFP-100G-SR4 den 100GBase-SR4-Standard und ist mit den Multimode-Glasfaserkategorien OM3 (für Entfernungen bis zu 70 Metern) und OM4 (für Entfernungen bis zu 100 Metern) kompatibel. Dieser Transceiver multiplext auch vier 25-Gbit / s-Datenspuren für eine 100-Gbit / s-Übertragung in einen einzigen Kanal.

Diese Transceiver unterstützen die digitale Diagnoseüberwachungsschnittstelle (DMI) SFF-8436 und sind mit IOS-basierten Switches und Routern von Cisco Systems kompatibel. Die Transceiver werden mit einer lebenslangen Garantie sowie Vertriebs- und technischem Support in den USA geliefert.

„Mit dem zunehmenden Datenverkehr aufgrund der Umstellung auf Cloud Computing und der wachsenden Nachfrage nach Streaming-Medien sehen wir in diesem Jahr einen deutlichen Anstieg der Akzeptanzrate von 100 GbE in Rechenzentren. Unsere Familie von 100G-Transceivern ist ein zeitgemäßes Angebot, das den Anforderungen sich entwickelnder Rechenzentrumsnetzwerke gerecht wird “, sagte Anita Kumar, Direktorin für Produktmanagement bei Transition Networks. „Wir haben uns einen Ruf für kostengünstige und qualitativ hochwertige Hochleistungstransceiver erarbeitet und liefern weiterhin mit den neuen Transceivern der TN-QSFP-100G-Serie.“

Verfügbarkeit

Die TN-QSFP-100G-Serie ist ab sofort verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie Transition.com.

Informationen zu Transition Networks, Inc.

Transition Networks bietet Edge-Konnektivitätslösungen zur weltweiten Weiterentwicklung intelligenter Netzwerke für Unternehmen, Integratoren, Dienstleister, Bundesbehörden und das Militär. Unsere PoE-Switches und -Konverter, -Adapter und -Optiken erfüllen die Anforderungen von Smart City- und Hybridnetzwerken und lassen sich problemlos in Smart Network-Anwendungen in kommerziellen und gehärteten Umgebungen integrieren. Wir sind ein in den USA ansässiges Unternehmen, das für seinen kompetenten, kundenorientierten Service bekannt ist und auf langlebige, TAA-konforme Produkte mit 30 Jahren Erfahrung für Kunden in 70 Ländern ausgelegt ist, darunter mehr als zwei Drittel der Fortune 100-Unternehmen. Transition Networks ist ein Unternehmen von Communications Systems Inc. (NASDAQ: JCS). Weitere Informationen erhalten Sie unter Transition.com.

# # #

Aussagen zur erwarteten Leistung des Unternehmens im Jahr 2018 sind zukunftsgerichtet und beinhalten Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Wettbewerbsprodukte und andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen des Unternehmens erörtert werden.

Ich habe die Produkte von Transition Networks jahrelang in meinen Kundeninstallationen verwendet. Ich habe immer festgestellt, dass ihre Produkte, der Kundenservice, der Vertrieb und der technische Support erstklassig sind. Ich würde nicht einmal in Betracht ziehen, eine andere Marke zu verwenden.

Senior Projektmanager bei IT Solutions Provider

Schließen

Fordern Sie ein Angebot von Distribution an

Unsere Produkte werden über unser weltweites Partnernetzwerk verkauft. Fordern Sie unten ein Angebot an, und unsere Netzwerkexperten erleichtern Ihnen den Angebotsprozess, um sicherzustellen, dass Sie die Produkte und Lösungen, die Sie benötigen, mit dem richtigen Partner für Sie erhalten.

Für große Projekte über $2.000 können wir spezielle Sonderpreise anbieten
Name des Händlers oder Wiederverkäufers, den Sie für Ihr Angebot bearbeiten möchten. Um mehr über unsere Partner in Ihrer Nähe zu erfahren, besuchen Sie unsere Wie kaufe ich Seite

Dieses Produkt wurde erfolgreich zu Ihrem Angebot hinzugefügt.

Klicken Sie hier , um Ihr Angebot anzuzeigen.

Ihr Angebot wurde erfolgreich erstellt!

Klicken Sie hier , um Ihr Angebot anzuzeigen.

Produkte bearbeiten - Details bearbeiten

Ihr Angebot enthält noch keine Produkte.

Produkte bearbeiten - Details bearbeiten

Produkt Menge

Ihr Angebot enthält noch keine Produkte.

Ihre Angebotsanfrage wurde erfolgreich eingereicht.

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail, um den Angebotsprozess zu vereinfachen. Wenn Sie Ihr gewünschtes Angebot speichern möchten, Einloggen oder ein Konto erstellen.

Error

Bei der Bearbeitung Ihres Angebots ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Angebot anfordern ...
Fragen Sie die Experten