FOCAL POINT logo
FOCAL-POINT-logo

SNMP-Software für den Schwerpunkt

SNMP Software Management Platform

Mittelpunkt

Artikelnummer: Focal Point Software Produktreihe:

Produktdetails

Artikelnummer Focal Point Software
Beschreibung

Kostenloser Download, Dateien verfügbar unter Ressourcen

Zum Angebot hinzufügen

Beschreibung

Die SNMP-Softwareverwaltungsplattform von Transition Networks, Focal Point, ist kostenlos und steht Benutzern bei jedem Kauf eines Gehäuses oder einer Verwaltungskarte zur Verfügung. Focal Point bietet umfassende SNMP-Lese- / Schreibverwaltungsfunktionen über eine benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche (GUI).

Mit der Focal Point-Software kann der Benutzer Funktionen aktivieren und deaktivieren, die in jedem der Geräte enthalten sind. Focal Point verfügt über mehrere neue einzigartige Funktionen zur Vereinfachung der Netzwerkadministration.

Verwaltungssicherheit

Passwort (auch bekannt als Community-Namen)
Zwei Zugriffsberechtigungsstufen sind kennwortgeschützt.

  • Lesezugriff (NUR überwachen) - Ein Community-Name mit bestimmten Berechtigungen zum Überwachen des Netzwerks, ohne das Recht, eine Konfiguration zu ändern
  • Lesen / Schreiben (Anzeigen und Vornehmen von Änderungen) - Ein Community-Name mit erweiterten Berechtigungen zum Überwachen des Netzwerks sowie zum aktiven Ändern seiner Konfiguration

Firewall
Der Verwaltungsagent von Transition Networks enthält eine interne IP-Firewall. Dieser integrierte Filter untersucht jedes eingehende Paket, um festzustellen, ob es an die Verwaltung weitergeleitet oder verworfen werden soll. Die Entscheidung basiert auf benutzerdefinierten Regeln. Diese Regeln werden in die Befehlszeilenschnittstelle eingegeben. Sobald die Regel eingegeben wurde, stimmt die Firewall mit Paketen überein, die auf der Quell-IP-Adresse, dem Zielprotokoll, dem Zielport oder einer Kombination der drei basieren. Jede Regel enthält auch eine Aktion "Löschen" oder "Übergeben", mit der der Filter entweder mit einer "Standardakzeptanz" - oder einer "Standardverweigerungs" -Philosophie konfiguriert werden kann.

FILTERMAC
Filtermac kann in Verbindung mit seiner Firewall-Funktion verwendet werden. Mit dem FILTERMAC kann der Benutzer bis zu vier vertrauenswürdige Ethernet-Hardwareadressen (dh MAC-Adressen) angeben, die IP-Pakete an den Agenten senden dürfen. Sobald diese Funktion verwendet wird, dürfen keine anderen MAC-Adressen auf die Verwaltungsinformationen zugreifen.

SNMP-Sperre
SNMP-Nachrichten, die von außerhalb des lokalen Subnetzes stammen, werden ignoriert, es sei denn, das Verwaltungsmodul verfügt über eine Telnet-Sitzung, die mit derselben IP-Adresse verbunden ist. Diese Funktion soll es externen Eindringlingen erheblich erschweren, Änderungen an den Verwaltungseinstellungen über eine Methode vorzunehmen, die als "IP-Spoofing" bezeichnet wird. Bei einem IP-Spoofing-Angriff konfiguriert der Angreifer einen angreifenden Computer so, dass er die Identität eines vertrauenswürdigen Computers (NMS) annimmt, um die Sicherheitsmaßnahmen der Firewall zu umgehen. Dies verhindert Eingriffe, indem das IP-Spoofing von SNMP-Datagrammen erheblich erschwert wird.

CLI sperren / entsperren
LOCK / UNLOCK - Mit dem Befehl LOCK kann die CLI gesperrt werden, sodass keine Befehle eingegeben werden können. (Unaufgeforderte Protokollnachrichten werden weiterhin angezeigt, und die SNMPLOCK-Funktion ist weiterhin aktiv, wenn die Konsole gesperrt ist.) Sobald die Konsole gesperrt ist, bleibt sie für alle Benutzer unabhängig von der Zugriffsmethode gesperrt, bis der Befehl UNLOCK verwendet wird.

Fallen
Der Agent sendet Kaltstart-Traps, wenn er neu gestartet wird, und unternehmensspezifische Fehler- / Fehler-Traps, wenn die Ethernet-Verbindung unterbrochen oder unterbrochen wird. Der unerwartete Empfang dieser Fallen kann darauf hinweisen, dass ein Angriff ausgeführt wird.

Eigenschaften

  • Baumansicht für alle geladenen / erkannten IPs
  • Popup-Eliminator / Minimierer
  • Registerkarte "Einstellungen speichern" erforderlich, um Änderungen zu implementieren
  • Die GUI-Oberfläche ist in drei Abschnitte unterteilt, deren Größe nach Ermessen des Benutzers geändert oder ausgeblendet werden kann
  • Die GUI-Oberfläche zeigt das gesamte Gehäuse in einem einzigen Bildschirmbetrachter an
  • Aktivieren / Deaktivieren Sie die Schaltflächen für jede Funktion
  • Vergrößern Sie die Ansicht für alle Karten im Gehäuse
  • Mit Universal Trap Viewer können Zuschauer alle Traps, einschließlich Traps von Geräten von Drittanbietern, im Netzwerk empfangen
  • One-Click-Telnet
  • Upgrade-Tool
  • Live-Chat mit dem technischen Support von Transition Networks
  • Direkte Links zu Produktliteratur wie Datenblättern, Handbüchern und Versionshinweisen
  • E-Mail-Benachrichtigung und akustische Alarme

Spezifikationen

Software-Plattformen Microsoft Windows® 7, Windows 7 x64, Windows Server 2008, Windows 2000, Windows 2003 32-Bit, Windows XP® 32-Bit und Windows XP 64-Bit, Sun Solaris 2.6 oder höher, HP-UX 10.20 oder höher, Java ™ Runtime Engine (JRE ™) 2 Version 1.5.0 oder höher (erforderlich).

Bestellinformationen

Artikelnummer Beschreibung  
Focal Point Software

Kostenloser Download, Dateien verfügbar unter Ressourcen

Zum Angebot hinzufügen

Ressourcen